Illustration in Werbung

illustration-in-advertisingIllustrationen sind seit gut 100 Jahren wichtiger Bestandteil in der Werbung. Gerade im Zeitalter als es das Internet noch nicht gab und größtenteils Zeitungen oder Zeitschriften, sowohl als auch Plakate und Billboards für Werbezwecke genutzt wurden. Die Entwicklung der Illustration in der Werbung ist recht interessant, dabei war ihre Blütezeit in den 1950er und 60er Jahren. Große Werbeagenturen kauften kleine ein und beherrschten nach und nach den kompletten Markt. Ob dann Kunden wie Flugzeuglinien oder Lebensmittelhersteller bzw. Fastfood-Ketten, Kaufhäuser oder Pharmaunternehmen Aufträge aufgaben, war unwichtig. Für jeden konnten geniale Konzepte und kreative Illustrationen produziert werden. Besonders clevere Werbungen hatten unter anderem Coca-Cola und Mars.

Illustrationen waren weltweit die beliebteste Art von Werbemittel, für zum Beispiel Werbungen in Zeitschriften und Verpackungen. Man erkannte schnell, dass visuelle Bilder ansprechender waren als reine Texte auf farbigen Hintergründen, und da in den 50er und 60er Jahren überall Wirtschaftswunder zu erkennen waren, gab es auch für die Werbeagenturen viele Aufträge, um Produkte oder Dienste zu vermarkten. Eine bekannte Werbung aus dieser Zeit war der Cowboy von Zigarettenhersteller Marlboro, aber auch Bier-, Auto-, Waschmittel- oder Süßigkeiten Reklamen wurden für spezifische Zielgruppen produziert. Die Werbung wurde immer analytischer und man fing an aktiv Forschungen für bessere Methoden zu betreiben.

Das Geschäft mit der Werbung boomte, die Zeit der Illustration in der Werbung war allerdings bald vorbei, und zwar als Photographie und Werbespots in Form von Videos ein neues Zeitalter anschlugen und von vielen Firmen bevorzugt wurden. Heutzutage werden Illustrationen nur noch dann verwendet, wenn man den typischen Vintage oder Retro Stil der 50er nachahmen möchte. Auch die Pop Art, die Andy Warhol bekannt gemacht hat, wird gerne aus diesen Gründen imitiert, ganz im Stil des ‘Campbell Tomato Soup’ Werkes. Illustrationen werden mittlerweile weniger für Werbungen, sondern eher für die Kunst an sich hergestellt, und dies sehr erfolgreich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *